Dr. Andreas Dilg
Partner

Andreas Dilg graduierte 1997 mit Prädikat in technischer Physik an der Technischen Universität München. Von 1997 bis 2000 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Experimentelle Biophysik am Physik-Department der Technischen Universität München. Andreas Dilg wurde mit summa cum laude über die spektroskopische Untersuchung der aktiven Zentren von Eisen-Schwefel-Proteinen promoviert.

Von 1997 bis 2000 absolvierte er ein Studium des Wirtschafts- und Arbeitsrechts. Zwischen 2000 und 2004 wurde Andreas Dilg bei Viering, Jentschura & Partner zum Patentanwalt ausgebildet. Er bestand die deutsche Patentanwaltsprüfung 2003 und ist European Trademark and Design Attorney. 2004 qualifizierte Andreas Dilg sich als European Patent Attorney. Er schloss sich 2004 der Maiwald Patentanwalts GmbH an und war dort bis 2007 Partner.

Andreas Dilg ist Mitgründer der DHS Patentanwalts GmbH.

Er hat 2012 das Studium „Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz“ (LL.M.) abgeschlossen und hat sich dabei unter anderem mit dem Europäischen und Internationalen Zivilprozessrecht sowie Patentverletzung und Nichtigkeit in England und Frankreich befasst.

Er arbeitete als Patentanwalt bisher vorwiegend auf den technischen Gebieten der Software, der Medizintechnik, der Biophysik, der Elektronik und der Halbleitertechnik.

Andreas Dilg ist für die Internationale Sektion der französischen Universität CEIPI in der Vorbereitung von Patentanwaltskandidaten für die Europäische Eignungsprüfung tätig. Andreas Dilg ist insbesondere Koordinator der CEIPI-Kurse zur Vorbereitung auf die EQE-Vorprüfung. Andreas Dilg übt ferner eine Lehrtätigkeit an der Montanuniversität Leoben auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtschutzes aus. Andreas Dilg ist außerdem für das Europäische Patentamt bei der Fortbildung von Prüfern tätig.

Er spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

Kontakt:

Telefon:+49 89 3090756-11
Telefax:+49 89 3090756-29
E-Mail:dilg@dhs-patent.de